Kontakt
Elektro Musterkunde
Fridtjof-Nansen Weg 8
48155 Münster
Homepage:www.elektro-q.ieq-musterkunde.de
Telefon:0251 606560 1000
Fax:0251 606560 1998

Rufen Sie uns an

Sie sind Elektriker und möchten auch so eine Website?
Unser Team steht Ihnen mit Rat und Tat gerne zur Seite.

Kontaktieren Sie unsInformationen zur Elektro-Lösung
Über uns

Überspannungsschutz für LED-Beleuchtungen von Phoenix Contact

Die neuen Überspannungsschutzgeräte für LED-Anwendungen verhindern eine Zerstörung der empfindlichen Vorschaltgeräte bei Überlastung.

Sie können sowohl im Anschaltkasten im Mast als auch direkt in der Leuchte vor dem Vorschaltgerät installiert werden. Durch die verstärkte Isolierung ist der Einsatz in LED-Anwendungen der Schutzklasse II ohne weiteres möglich. Für geerdete Systeme steht ein Schutzgerät mit PE-Anschluss zur Verfügung. Der Zustand der Schutzgeräte wird direkt am Gerät signalisiert. Über den L-Anschluss kann die Signalisierung an die Lampe übertragen werden. Hat die Abtrennvorrichtung des Überspannungsschutzes aufgrund einer Überlastung ausgelöst, so wird die Leuchte ebenfalls abgeschaltet. Das erleichtert den Service und die routinemäßige Überprüfung der Überspannungsschutzgeräte.

Überspannungsschutz für LED-Beleuchtungen von Phoenix Contact
Quelle: Phoenix Contact

HINWEIS: Verantwortlich für den Inhalt dieser Seite ist die ieQ-systems GmbH & Co. KG

Zum Seitenanfang